Zeitzeugenthemen

Überblick zu Themen, für die Zeitzeugen zur Verfügung stehen:

 Die friedliche Revolution 1989/90 im Raum Bischofswerda
  • Opposition und Widerstand im Kontext von Zeitzeugenbiografien,
  • Erste Demonstrationen in der ehemaligen Kreisstadt Bischofswerda,
  • Auflösung der Kreisdienststelle des Ministeriums für Staatssicherheit in
  • Bischofswerda,
  • „Runde Tische“ in Bischofswerda,
  • Politische und gesellschaftliche Veränderungen im Raum Bischofswerda
  • (Parteiengründungen etc.),
  • Die friedlichen Revolution – Bischofswerdaer Bürgerrechtler ziehen Bilanz,

 Bischofswerda nach der Wiedervereinigung

  • Wirtschaftliche Veränderungen in Bischofswerda (die Entwicklung des
  • Mittelstandes, das Mähdrescherwerk Bischofswerda/Singwitz),
  • Die Kaserne auf dem Bischofswerdaer Löwenberg,
  • Das militärisches Sperrgebiet Taucherwald und die Stationierung sowjetischer Raketen vom Typ SS-12 in den 80er Jahren - der Abzug der „Roten Armee“ nach der Wiedervereinigung,
  • Entwicklung der Sportvereine im Raum Bischofswerda nach der Wiedervereinigung und der Beitrag der „Runden Tische des Sports“.

 Flucht und Vertreibung als Lebenserfahrung

  • Das Kinder- und Quarantänelager in Bischofswerda,
  • Die Integration von Heimatvertriebenen im Landkreis Bautzen.           

 

 

20Jahre

20 Jahre friedliche Revolution
im Raum Bischofswerda

Erzählcaféreihe zur friedlichen Revolution -
eine Initiative der Sächsischen Staatsregierung und der Zeitzeugenbörse Bischofswerda

Freistaat